Was ist Benchmarking?

Unter Benchmarking versteht man das systematische Suchen nach rationellen Vorgangsweisen und nach gezielt besseren Lösungen. Benchmarks werden als Orientierungs- bzw. Richtwert oder Zielgröße für die Unternehmensführung definiert.

Die zentrale Frage beim Benchmarking lautet: "Was machen andere und warum sind andere erfolgreicher als wir?" Benchmarking bedeutet also, von als vorbildlich aufgefassten Unternehmen zu lernen, wie man bestimmte Bereiche, Tätigkeiten, Abläufe und Zielsetzungen im eigenen Unternehmen besser, konsequenter, erfolgreicher, effizienter und vor allem der Kosten-Nutzen-Relation entsprechender gestalten könnte.

Man unterscheidet:

1)    internes Benchmarking
2)    wettbewerbsorientiertes Benchmarking
3)    funktionales Benchmarking

Das interne Benchmarking besteht aus internen Analysen und Vergleichen von Vorgangsweisen, Strukturen, Kennzahlen innerhalb des Unternehmens.

Das wettbewerbsorientierte Benchmarking konzentriert sich auf die Analyse von Produkten, Leistungen, Zielgruppen und ihre Auswirkungen auf das Unternehmen, vor allem hinsichtlich von Konkurrenz und Kunden.

Beim funktionalen Benchmarking erfolgen Vergleiche und Analysen von Prozessen, Arbeitsabläufen und Funktionen, bewusst auch von Unternehmen, die nicht direkte Wettbewerber sind.

Ziel- und Orientierungsgrößen
des Benchmarking sind Methoden, Prozesse, Abläufe, Strukturen, aber auch Produkte, Dienstleistungen u.a. Als Vergleichsgrößen und Bewertungsmaßstab verwendet man beim Benchmarking häufig folgende Kriterien:

  • Kundenorientierung, Kundenzufriedenheit,
  • Kosten-/ Nutzenrelation,
  • Zeitaufwand,
  • Durchlaufzeiten,
  • Qualitätsbeanstandungen/ Reklamationen,
  • Probleme/ Störungen.


Wo lässt sich Benchmarking einsetzen?

Benchmarking lässt sich in fast allen Unternehmensbereichen, Abläufen, Prozessen einsetzen. Schwerpunktmäßig bieten sich folgende Bereiche an:

Es besteht u.a. ein fließender Übergang des Benchmarking zu Stärken-Schwächen-Vergleiche, DGC Zoom®- Organisationsklimauntersuchung, externe Betriebsvergleiche u.s.w..



Hinweise:

 

 

Anfrage: Benchmarking/ ERFA-Kreis/ Zoom®-Organisations- klimauntersuchung

  • Bei Interesse wenden Sie sich bitte an den zuständigen Ansprechpartner oder nehmen Sie mit uns unverbindlich über das kostenlose Anfrageformular Kontakt auf:

Bücherempfehlung

  • Preißler P., Betriebswirtschaftliche Kennzahlen, München 2008

Empfehlung Seminare/ Workshops

Bitte klicken Sie das/ die Seminar/e oder Workshop/s von Interesse für Sie an!

 

Wege zu uns

DGC
Deutsche Gesellschaft für
angewandtes Controlling mbH
Forstenrieder Allee 61
D-81476 München

Tel. +49-(0)89-745 83 80
Fax +49-(0)89-745 83 45

anfrage@dgc.de