Was kostet mich der Kasten Bier ab Rampe?

Praxisseminar zur Ermittlung der objektiven eigenen Herstellungskosten und Kalkulationssätze von Brauereien und in der Getränkewirtschaft

Sind Sie auch in der Zwickmühle zwischen Kostenexplosion und Preisdurchsetzung bei Ihren Kunden?

Die Braubranche erlebt bisher nie dagewesene Preissteigerungen bei den Rohstoff- und Energiekosten. Gleichzeitig werden Preisgespräche mit Kunden immer schwieriger und anspruchsvoller.

  • Welche Preise muss ich erzielen, um tatsächlich kostendeckend zu sein?
  • Was ist mein Spielraum bei Preisverhandlungen und wo liegen meine Preisuntergrenzen?
  • Wie kann ich künftige Kostensteigerungen frühzeitig in meine Preispolitik einfließen lassen?
  • Warum muss ich meine echten Herstellungskosten für die Erstellung des Jahresabschlusses kennen?
  • Weshalb brauche ich ein Mindestmaß an Kennzahlen zur erfolgreichen Steuerung meiner Brauerei?
  • Welche Margen/ Deckungsbeiträge erzielen Produkte, Kunden und Absatzwegen?

In diesem Praxis-Seminar zeigen wir auf, wie Sie einfache und verursachungsgerechte Kalkulationen Ihrer Produkte und Handelswaren eigenständig durchführen können, welche Steuerungs-Kennzahlen für Sie wichtig sind und wie Sie diese ohne großen Aufwand ermitteln können.

Referenten:

Heinrich Egerer

Prof. Dr. Gerald Preißler

Termin und Ort:

Do, der 15.09.2022, 10:00h – 17:00h

Winkler-Bräu

St-Martin-Straße 6

92355 Velburg/Lengenfeld

Preis:

€ 840,- zzgl. 19 % MwSt ( € 999,60 brutto)

Seminaranmeldung

Bei Interesse an einem unserer Seminare können Sie entweder das Seminaranmeldeformular (PDF) ausfüllen und an uns zurückschicken oder bequem das Online-Anmeldeformular nutzen:

  .

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie mit uns bei Fragen unverbindlich über das kostenlose Anfrageformular Kontakt auf: